Bezirkskonferenz 2017

Neuer Wind bei den Jusos Niederbayern

Die niederbayerischen Jusos haben seit Sonntag eine neue Vorsitzende. Die 22-jährige Luisa Haag aus dem SPD-Ortsverein Abensberg im Landkreis Kelheim wurde von den Delegierten der Bezirkskonferenz in Passau einstimmig zur Nachfolgerin von Florian Huber und damit zur Vorsitzenden der Jugendorganisation der SPD gewählt.

Huber führte den Bezirksverband vier Jahre lang und trat nicht mehr für eine weitere Periode an. Die Delegierten wählten zudem neun stellvertretende Vorsitzende: Valeria Silva Gomez (Rottal-Inn), Marvin Kliem (Straubing), Nicole Kiendl (Passau), Marius Schlosser (Passau), Anna Kassautzki (Passau), Leon Struve (Passau), Ugur Sahin (Landshut), Sarah Hammerschick (Straubing) und Johannes Zwack (Kelheim). Anna Kassautzki und Tobias Hartl (Rottal-Inn) wurden einstimmig als stellvertretende Landesvorsitzende nominiert.

 

Mit der Forderung, den „Staatlich geförderten Personenkult um Franz Josef Strauß endlich [zu] beenden!“, verabschiedete die Konferenz einstimmig einen Antrag an den niederbayerischen SPD-Bezirksparteitag und an die Bayern-SPD.

Anlass des Antrags war eine Forderung des Finanz- und Heimatministers Markus Söder, eine Büste des ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß, in Gedenken an dessen Verdienste, in der Walhalla zu Regensburg aufstellen zu lassen. Dem treten die Jusos entgegen und fordern nun, mit Verweis auf die vielen Verfehlungen des ehemaligen Ministerpräsidenten, nicht nur eine Verhinderung der Aufstellung einer Büste, sondern vielmehr die Umbenennung sämtlicher nach Franz Josef Strauß benannter Objekte im öffentlichen Raum.

„Es gibt viele Würdenträger, die weit mehr für das Wohl Bayerns beigetragen haben, ohne im Nachhinein groß geehrt zu werden. […] Als symbolischen Anfang schlagen wir vor, die Passauer Franz-Josef-Strauß-Brücke in Wilhelm-Hoegner-Brücke umzubenennen, da Hoegner als Vater der bayerischen Verfassung wie kein anderer für ein demokratisches und zukunftsgewandtes Bayern steht“, meint Leon Struve bei der Vorstellung des Antrags.

 

Weiterhin sprachen sich die Jusos mit Nachdruck für den Ausbau der Demokratieerziehung an bayerischen Schulen aus. „So soll das Selbstverständnis der Schülerinnen und Schüler als mündige, aktiv handelnde Bürgerinnen und Bürger für Frieden und Demokratie gefördert werden“, merkt die neue Vorsitzende Luisa Haag an. 

 

BeVo 2017

Unser neuer Bezirksvorstand 2017/2018 von links nach rechts: Georg Mitterbauer (Passau), Marvin Kliem (Straubing-Bogen), stellv. Juso-Landesvorsitzender Tobias Hartl, Juso-Kreisvorsitzender Lukas Butterworth (Straubing-Bogen)Anna Kassautzki (Passau), Leon Struve (Passau), Juso-Bezirksvorsitzende Luisa Haag (Kelheim), Johannes Zwack (Kelheim), Nicole Kiendl (Passau), Ugur Sahin (Landshut), Marius Schlosser (Passau), Juso-Kreisvorsitzender Benjamin Lettl (Rottal-Inn), Juso-Kreisvorsitzender Michael Pöppl (Kelheim); nicht im Bild: Valeria Silva Gomez (Rottal-Inn), Sarah Hammerschick (Straubing-Bogen)

 

Folge uns auf Facebook

MeinungsSTARK. Unser Blog.

Juso-Mitglied werden

SPD-Mitglied werden

Seminarprogramm 2016/17

Counter

Besucher:834417
Heute:29
Online:1